Otto Ballschmidt GmbH

Spezialunternehmen für Hebezeuge

Daumierstrasse 22

LOGO

D-04157 Leipzig

Telefon

+49 (0)341 909 8648-0

Telefax

+49 (0)341 909 8648-1

Mail

info@ballschmidt-hebezeuge.de

ISO-Zertifikat

Sicherheitskurbeln

mit garantierter Sicherheit


Sicherheitskurbel

Sicherheitskurbeln

(SIKU)

Maßblatt / Prospekt

Die Sicherheitskurbel mit Sperrad hält, zusammen mit der Doppelsperrklinke, die Last in jeder Höhe fest. Die Last kann nur in einer Drehrichtung – dem Uhrzeigersinn – gehalten werden. Sie entspricht den berufsgenossenschaftlichen Vorschriften. Es können zwei verschiedene Bremsbeläge gewählt werden: Kunststoff (Standard) für den Einsatz unter witterungsgeschützten Bedingungen, Messing für den ständigen Einsatz draußen und wenn sehr schwere Lasten bewegt werden müssen.

 

  • integrierte Lastdruckbremse
  • Doppelsperrklinke
  • mit Feder Kunststoff oder Messing-Bremsbelägen
  • lackiert oder verzinkte Ausführung
  • 14 mm oder 17mm Vierkant
  • 250 mm Kurbelarm für 1,5 - 5 t Winden, Nennlast: 70 Nm
  • 300 mm Kurbelarm für 10 t Winden, Nennlast 168 Nm

Sicherheits-Ratschenkurbel

Sicherheits-Ratschenkurbeln

(RAKU)

Maßblatt / Prospekt

Die Sicherheits-Ratschenkurbel wird bei Arbeiten auf engstem Raum eingesetzt, weil der Kurbelarm nicht um 360° gedreht werden muss, sondern durch Auf- und Abwärtsbewegung der Kurbel die Last gehoben und gesenkt werden kann. Das Heben und Senken wird durch Umlegen eines Hebels am Kurbelarm eingestellt.

 

  • integrierte Lastdruckbemse
  • Doppelsperrklinke mit Feder
  • Kunststoff oder Messing-Bremsbeläge
  • lackiert oder verzinkte Ausführung
  • 14 mm oder 17mm Vierkant
  • 250 mm Kurbelarm für 1,5 - 5 t Winden, Nennlast: 70 Nm
  • 300 mm Kurbelarm für 10 t Winden, Nennlast 168 Nm

Druckrollen-Sicherheitskurbel

Druckrollen-Sicherheitskurbeln

(DSK)

Maßblatt / Prospekt

In allen Bereichen der Technik, wo es gilt, ein unbeabsichtigtes Rücklaufen einer Last sicher zu vermeiden, werden Rücklaufsicherungen und Arretierungen eingesetzt. Zum Beispiel in Form einer Sicherheitskurbel. Die Druckrollen-Sicherheitskurbel setzt auf allen Gebieten neue Maßstäbe, denn sie basiert auf einem einzigartigen, neuentwickelten Sperrmechanismus. Für den Anwender bedeutet dies noch mehr Sicherheit und Bedienungskomfort, für den Konstrukteur mehr Einsatzmöglichkeiten.

 

  • Last wird in beiden Drehrichtungen gehalten,
  • wenn schlagartiger Belastungswechsel auftritt Höchstmaß an Sicherheit
  • für hohe Beanspruchung kompakte und geschlossene Bauweise geringer Wartungsaufwand
  • 14 mm oder 17 mm Vierkant
  • lackiert oder in verzinkter Ausführung
  • 250 mm Kurbelarm für 1,5 - 5 t Winden Nennlast : 70 Nm

Druckrollen-Ratschensicherheitskurbelkopf

Druckrollen-Ratschen- Sicherheitskurbeln

(DRK)

Maßblatt / Prospekt

Die Druckrollen-Ratschensicherheitskurbel wird beim Arbeiten auf engstem Raum eingesetzt, weil der Kurbelarm nicht um 360 ° gedreht werden muss, sondern durch rein ziehende oder drückende Bewegung anzutreiben ist.

 

  • Last wird in beiden Drehrichtungen gehalten
  • unempfindlich gegenüber stoßartigem Belastungswechsel
  • Höchstmaß an Sicherheit für hohe Beanspruchung
  • kompakte und geschlossene Bauweise geringer Wartungsaufwand
  • 14 mm oder 17 mm Vierkant
  • lackiert oder in verzinkter Ausführung
  • 250 mm Kurbelarm für 1,5 - 5 t Winden Nennlast : 70 Nm

Sicherheitskurbel-Kopf

Sicherheitskurbel-Kopf

(SIKU-Kopf)

Maßblatt / Prospekt

Der Sicherheitskurbelkopf mit Sperrad hält, zusammen mit der Doppelsperrklinke, die Last in jeder Höhe fest. Die Last kann nur in einer Drehrichtung – dem Uhrzeigersinn – gehalten werden. Sonderausführung für abnehmbare Handkurbel und nach Wunsch auch mit Verlängerung.

 

  • integrierte Lastdruckbremse
  • Doppelsperrklinke mit Feder
  • Messing-Bremsbeläge
  • Nennlast: 70 Nm bei 1,5 - 5 t
  • Nennlast: 168 Nm bei 10 t
  • Adaptierung mit Steckachse lackiert oder in verzinkter Ausführung
  • 14 mm oder 17 mm Vierkant

Druckrollensicherheitskurbel-Kopf

Druckrollen-Sicherheitskurbel-Kopf

(DSK-Kopf)

Maßblatt / Prospekt

Der Druckrollen-Ratschensicherheitskurbelkopf wird beim Arbeiten auf engstem Raum eingesetzt, weil der Kurbelarm nicht um 360° gedreht werden muss, sondern durch rein ziehende oder drückende Bewegung anzutreiben ist. Sonderausführung für abnehmbare Handkurbel und auf Wunsch mit Verlängerung.

 

  • Last wird in beide Drehrichtungen gehalten, wenn schlagartiger Belastungswechsel auftritt
  • Höchstmaß an Sicherheit für hohe Beanspruchung
  • kompakte und geschlossene Bauweise, geringer Wartungsaufwand
  • 14 mm oder 17 mm Vierkant
  • lackiert oder verzinkt

siehe auch:

Gesamtübersicht Stahlwinden